19 Jun

St. Galler Bankrechtstag

Dienstag, 19. Juni 2012 Ganztägig
SIX ConventionPoint, Zürich (1051.)

Der St. Galler Bankrechtstag 2012 des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis der Universität St. Gallen zum Bankrecht behandelt die folgenden Themenkomplexe:



  • AGBs nach der UWG-Revision – was ist bei der AGB-Gestaltung und Freizeichnung noch zulässig?
  • Immobilienfinanzierungen in der Schweiz – Haftungsfragen und weitere ausgewählte Aspekte
  • Prime Brokerage für Privatkunden
  • Pflichten und Haftung bei der Feststellung des «Wirtschaftlich Berechtigten», insbesondere bei Trusts, Stiftungen und Offshore-Gesellschaften
  • Rechtswahl- und Gerichtsstandsklauseln bei Bankkundenbeziehungen mit ausländischen Konsumenten (Girobeziehungen, Kreditbeziehungen, Vermögensverwaltungsbeziehungen)
  • Internationale Kreditsicherheiten
  • Bankdatendiebstahl: Eine Tat mit Rechtsfolgen
  • Weissgeldstrategie

Johannes A. Bürgi, Partner und Head Banking & Finance bei Walder Wyss, wird zum Thema „Immobilienfinanzierungen in der Schweiz – Haftungsfragen und weitere ausgewählte Aspekte“ sprechen.